Gefährdete Länder

Die IGB-Strategie für ’Gefährdete Länder’ ist ein Kernprogramm zugunsten der Menschen- und Gewerkschaftsrechte mit einer expliziten Beobachtungsliste im Falle von Ländern, in denen die Demokratie und die Rechte unter Beschuss geraten sind. Unsere Mitgliedsorganisationen in diesen Ländern sind in Freiheitskämpfe verwickelt, Konflikten ausgesetzt, kämpfen gegen Diskriminierung und Unterdrückung, und es gibt keine gesetzlichen Garantien für die grundlegenden Rechte aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.