L’organisation contre la discrimination et l’exclusion

Alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die von Marginalisierung, Ausgrenzung und Diskriminierung bedroht sind, müssen in den Gewerkschaften willkommen sein. Unsere oberste Priorität ist Organisierungsarbeit, um alle arbeitenden Menschen zu integrieren. Wir sind der Förderung junger Menschen in den Führungspositionen unserer Gewerkschaften und der Unterstützung von Gewerkschaften verpflichtet, die sich für gleiche Rechte und Gleichbehandlung bei der Arbeit für aufgrund der Rasse oder ihres Migrationshintergrundes diskriminierte Beschäftigte, indigene Menschen, LGBTQI+-Personen und Menschen mit einer Behinderung einsetzen, einschließlich derjenigen, die unter mehrdimensionalen und sich überschneidenden Formen von Diskriminierung und Missbrauch zu leiden haben.

Pressekontakte

Mathieu Debroux
Pressesprecher
[email protected]
Handy: +32 (0)476 62 10 18
Telefon: +32 (0)2 224 0210