Globale Wirtschaft

Der IGB möchte die Regierungszusammenarbeit stärken, um sicherzustellen, dass die soziale Dimension der Globalisierung, einschließlich der menschenwürdigen Beschäftigung und der grundlegenden Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Mittelpunkt der Entscheidungsprozesse der weltweit größten Global- und Regionalinstitutionen steht. Zu diesen Institutionen zählen die G-20, die Weltbank, der Internationale Währungsfonds (IWF), die Welthandelsorganisation (WTO) und die Vereinten Nationen sowie ihre Fachagenturen, insbesondere die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) mit ihrer dreigliedrigen Struktur und ihrem Mandat zur Festlegung internationaler Sozialstandards.

Links

Kontakt

Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik
[email protected]
Téléphone: +32 (0)2 224 0331
Fax: +32 (0)2 224 0290